Das geheime Tagebuch einer Bitch

 


Das geheime Tagebuch einer Bitch
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Vorwort
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Gayromeo-Profil


Webnews



http://myblog.de/gangbangbitch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Portugiesen fand ich schon immer saugeil

Lissabon, 22. November 2008

Diesmal wollte ich mich mit einem "alten" Bekannten in seiner Wohnung treffen und von ihm und einem Kumpel von ihm rannehmen lassen.

Und das tat ich auch. Ich schellte, er öffnete die Tür, lehnte sie nur an. Ich trat ein, er war nicht zu sehen.

Wie vereinbart zog ich mich komplett aus, legte meine Arm- und Fußlederfesseln an, setzte die Augenmaske auf, ging auf die Knie und gab Bescheid, dass seine Bitch bereit war.

Die erste halbe Stunde waren wir noch zu zweit und er hat seine dominante Ader ausgiebig an mir ausgelebt. So wie ich es liebe. Einfach nur die Gangbangbitch zu sein. Was für ein geiler Kerl.

Eine halbe Stunde später kam dann sein Kumpel und vergnügte sich auch noch an und in mir. Dann beide abwechselnd. Mehrmals. Ich wurde nur immer von einem zum nächsten gereicht, was für ne geile Session.

Beim nächsten Mal werde ich mich wieder bei ihm über die Couch legen, mit poppers zudröhnen und rannehmen lassen

26.11.08 18:10
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung